Andrea, Thorsten und Friends Zu den Fotoseiten Nasse Storys, Erfahrungen, Berichte... Hier erfahrt Ihr, wo es nass zugeht! Viele interessante (nasse) Seiten! Ein Blick lohnt sich! Fragen, Anregungen? Wir freuen uns über E-Mails! Zurück zur Startseite

Thorsten stellt sich vor:

Es begann mit mir etwa im Juli `68. Neun Monate später wurde ich am 20. März, unter dem Sternzeichen FISCHE, geboren. Meine Kindheit verlief bis zu meinem 5. Lebensjahr recht normal. Ich glaube, es war in zwischen Herbst `74 geworden. Als mich zwei Jungen in eine große Pfütze warfen. Ich hatte Angst, so naß nach Hause zu gehen. Denn meine Oma sah es nicht gern, wenn ich schmutzig nach Hause kam. Das gab immer ein Donnerwetter, welches auch an diesem Tag über mich hereinbrach. Denn ich hatte versucht die nassen Klamotten "trockenzulaufen". Das funktionierte nicht ganz. Die Klamotten sind feucht gewesen und waren durch das Wasser aus der Pfütze sehr dreckig. Durch diesen schönen Tag bin dem Wetlook verfallen! Welchen ich im laufe der Jahre immer weiter auslebte.

Meine Eltern haben in meiner Pubertät öfter mal die versteckten nassen Klamotten gefunden. War mir das peinlich! Mit ca. 14-15 Jahren zog es mich nach draußen. Ich entdeckte durch das BMX-Radfahren im Wald, wie schön das matschen ist.

Mit 15 brach die Zeit des Zeltens an. Ich hatte öfter alleine gezeltet um mich auf schlamigen Feldern oder in Bächen herumzutreiben. Ein Jahr später bekam ich ein Mofa. Jetzt wurde alles noch besser, denn ich fuhr nachts an meinen damaligen Teich. Das waren herrliche Nächte.

Mittlerweile hab ich das Mofa gegen ein Motorrad und ein Wetlookmobil getauscht.

Im November `00 war es dann soweit. Ich hatte mir eine Internet TV-Box gekauft. Und erfuhr, dass ich nicht alleine bin. Ich hatte einige nasse Seiten mit der Box besucht, doch es störte mich, dass ich nicht damit chatten konnte. Ich hatte mich auch schon bei NJCO und bei Nasse-Klamotten angemeldet. Doch konnte ich mit der Box in diesen Clubs nichts anfangen. So kaufte ich mir im Dezember `00 einen PC. Jetzt entdeckte ich das nasse Net erst richtig. Und lernte auch durch den Chat von NK einige Leute kennen. Für mich ist durch den chat ein sehr großer Traum in Erfüllung gegangen. Von dem ich immer dachte, dass er es immer bleibt!

Der aufmerksame Leser, der mich kennt, könnte sich evtl. vorstellen, was ich meine!

Jaaaa! ich habe eine Wetti-Frau gefunden!

Mein erstes nasses Treffen hatte ich Anfang Februar `01 in Hamburg von NJCO aus. Es war für mich das erste mal, dass ich im Hellen und in Gesellschaft mit Klamotten badete. Und das auch noch in einem Schwimmbad, welches NJCO extra für diese Anlässe mietet. Es war ein Hammergefühl!!!

Von diesem Tage an veränderte sich mein nasses Leben zusehend. Ich bin in nur 8 Monaten soweit gekommen, wie ich es mir nicht hätte erträumen können.

Dank der zahlreichen nassen Treffen im Jahr 2001 habe ich jedes Gefühl von Scham verloren. Noch im letzten Jahr hatte ich Angst, von anderen Menschen beim Klamottenbaden erwischt zu werden. Dieses Gefühl kenne ich nicht mehr. Ich habe kein Problem mehr, in der Öffentlichkeit zu baden oder sonstwas anzustellen. *freu* PLATSCH!

Weitere Hobbys: Star Wars, unsere HP, Internet & nass chatten, nasse Events & Reisen, Bier trinken, Motorrad fahren, Heavy Metal, Wacken-Open-Air und Bang-Your-Head!

Nasse Grüße

Thorsten

...so ähnlich sieht meine Karre aus...

 

 

(c) Radöli